Warum eine Hundehaftpflicht so wichtig ist

Warum eine Hundehaftpflicht so wichtig ist       -  Nicht immer sind sie so brav: Hunde können erhebliche Schäden verursachen - und deshalb sollten ihre Halter gut versichert sein.
Foto: Markus Scholz/dpa-tmn | Nicht immer sind sie so brav: Hunde können erhebliche Schäden verursachen - und deshalb sollten ihre Halter gut versichert sein.

Hundehalter sollten sich mit einer speziellen Hundehaftpflichtversicherung finanziell für den Ernstfall wappnen. Das rät die Stiftung Warentest. Denn richtet der Vierbeiner etwas an, haften Frauchen und Herrchen mit dem gesamten Privatvermögen, berichtet die Stiftung in ihrer Zeitschrift „Finanztest” (Ausgabe 1/2022). Jedoch böten nicht alle Versicherer den nötigen Grundschutz.„Finanztest” hat anhand von zwei Modellhunden der Rassen Jack Russell und Labrador insgesamt 105 Versicherungstarife verglichen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!