Köln

So bekommt man einen Waschbrettbauch

Sportler haben ihn, Models meistens auch - den Waschbrettbauch. Wer dem Ideal mit zahllosen Bauchübungen nacheifert, ist oft vom Resultat enttäuscht.
Männer mit Sixpack
Ob in der Werbung oder im Sport - der Waschbrettbauch ist allgegenwärtig. Um selbst das Ziel eines Sixpacks zu erreichen, ist Geduld, disziplinierte Ernährung und hartes Training gefragt. Foto: Rolf Vennenbernd
Trotz fleißigem Bauchmuskeltraining kein Waschbrettbauch? Kein Wunder, denn ein Sixpack wächst nicht allein durch Krafttraining. Da sie nur eine sehr kleine Muskelgruppe umfassen, verbrennen Bauchmuskeln zu wenig Energie, um Fett schwinden zu lassen. „Der Waschbrettbauch macht sich meistens erst bemerkbar, wenn der Körperfettanteil insgesamt niedrig ist, bei Männern unter 15 Prozent und bei Frauen unter 20 Prozent”, erklärt Prof. Dr. Ingo Froböse, Leiter des Zentrums für Gesundheit durch Sport und Bewegung der Deutschen Sporthochschule Köln. Weicht der Körperfettanteil jedoch zu stark nach unten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen