Köln

Wasseryoga bringt Kraft und Entspannung

Wem Yoga an Land Spaß macht, der sollte es auch mal im Wasser ausprobieren: Aquayoga oder auch „Yoga Afloat” bringt die wohltuenden Eigenschaften von Wasser und Yoga zusammen.
Yoga im Wasser
Auch im Wasser kann man beim Yoga entspannen. Foto: Prabhat Kumar Verma/ZUMA Wire
Yoga trainiert Körper und Geist. Daher sind die Übungen besonders geeignet, Stress abzubauen. Noch größer ist dieser Effekt im Wasser. Atemübungen, die für Entspannung sorgen, werden etwa durch den Wasserdruck noch einmal verstärkt. „Es geht nicht darum, nur bestimmte Bewegungen oder Übungen zu lernen, sondern darum, sich bewegen zu lernen”, sagt Prof. Ingo Froböse vom Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln. Gemeint ist: Nur weil Yoga im Wasser stattfindet, sollte die Ursprungsidee nicht vergessen werden. Auch beim Wasseryoga gilt es also Belastungsgrenzen zu erspüren, eine ...