300 Jahre Bachs Wohltemperiertes Klavier

Johann Sebastian Bach       -  Denkmal des Johann Sebastian Bach: Das Bachhaus in Eisenach lädt zu einer neuen Ausstellung ein.
Foto: Jens Kalaene/dpa | Denkmal des Johann Sebastian Bach: Das Bachhaus in Eisenach lädt zu einer neuen Ausstellung ein.

Es zählt zu den musikgeschichtlich wohl einflussreichstem Werk von Johann Sebastian Bach (1685-1750): das Wohltemperierte Klavier. Dieser Sammlung von Präludien und Fugen für ein Tasteninstrument hat das Bachhaus in Eisenach eine Kabinettausstellung gewidmet, die seit Freitag zu besichtigen ist. Die Sonderschau nimmt bis zum 6. November den ersten Teil der Sammlung in den Blick, die Bach vor 300 Jahren komponierte. Erklärt wird die Entstehungsgeschichte des Werkes und die Musiktheorie. Keine Komposition dürfte die heutige abendländische Vorstellung von der Zahl und Geschlossenheit der Tonarten so sehr ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!