NEW YORK

Die Vollkommenheit des Schreibens

US-Schriftsteller Philip Roth wurde 85 Jahre alt. Seine Themen waren das amerikanische Judentum und die Sexualität des Menschen. Was muss man von ihm unbedingt gelesen haben?
Philip Roth tot
Schriftsteller Philip Roth hinterlässt ein monumentales Lebenswerk. Foto: Foto: Richard Drew, dpa
Die eigene Lesezeit ist begrenzt. Kein Leben lang genug, um tatsächlich all jene Bücher zu lesen, die es unbedingt verdient hätten, gelesen zu werden. Aber ganz sicher sagen kann man dies: Wenn nicht zumindest eines, oder zwei oder drei von Philip Roth unter den gelesenen Büchern sind, dann hat man als Leser auf jeden Fall etwas sehr Großes verpasst. Nun ist Philip Roth, der große amerikanische Schriftsteller, im Alter von 85 Jahren gestorben. Er hinterlässt ein literarisches Erbe von Weltrang. Seit sechs Jahren schrieb Philip Roth nicht mehr. Weil er das Beste bereits geschrieben habe und jedes Talent ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen