RÖTTINGEN

Frankenfestspiele setzen auf Unterhaltung

In der neuen Spielzeit kommen die Fans britischen Humors auf ihre Kosten. Und es gibt "Die Drei von der Tankstelle".
Röttingen bietet im Hof der Burg Brattenstein alljährlich Freilichtspiele. Foto: Foto: Evelyn Lorenz
Sommertheater will leichtfüßig unterhalten. Ganz auf diese Karte setzen die Röttinger Frankenfestspiele in ihrer 35. Spielzeit. Trotzdem wagt sich Intendant Knut Weber dabei auf unsicheres Terrain und weicht mit dem Musical „Spamelot“ (Premiere 21. Juni) von den gediegenen Klassikern des Genres ab. Das Singspiel in deutscher Fassung um König Artus und seine Tafelrunde ist die Umsetzung des Kultfilms „Die Ritter der Kokosnuss“ der Komiker-Truppe Monty Python und strotzt vor schrägen Gags und britischem Humor der finstersten Sorte, gewürzt mit revuereifen Show.- und Tanzeinlagen. Das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen