WÜRZBURG

"Stille Nacht" - alle sechs Strophen

Es gibt über 50 Umdichtungen des Textes von "Stille Nacht". Die ursprünglichen sechs Strophen von Joseph Mohr dürften die wenigsten Menschen kennen - hier sind sie.
Weihnachtsbaum-Schmuck Symbolbild
Weihnachtsbaum, Christbaumkugeln, Beleuchtung, Lametta, Kitsch, kitschig, Symbolbild Foto: PoppyPixels (iStockphoto)
Der Text von „Stille Nacht“ hatte ursprünglich sechs Strophen. Der Hamburger Diakonie-Gründer Johann Hinrich Wichern übernahm für sein Liederbuch die ersten beiden Strophen und platzierte die sechste Strophe zwischen die ersten beiden. Die übrigen drei ließ er weg. So steht das Lied auch heute im Evangelischen Gesangbuch (EG 46). Der Originaltext stammt vom österreichischen Pfarrer Joseph Mohr aus dem Jahr 1816, die Melodie komponierte 1818 Franz Xaver Gruber.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen