SENNFELD

Varietéfestival als Potpourri der Außergewöhnlichkeiten

Mit einer ausverkauften Premiere startete das 6. Internationale Varietéfestival in Sennfeld. Für drei Besucher war es ein besonders erlebnisreicher Abend.
TJ Wheels aus Berlin begeisterte beim Varietéfestival in Sennfeld mit seiner Jonglage auf Rollschuhen in der Halfpipe. Foto: Foto: Josef Lamber
Rund eine dreiviertel Stunde Fahrzeit, 60 Kilometer, sind es von Kleineibstadt im Landkreis Rhön-Grabfeld zur Freizeitanlage ins markante rote Zelt des Internationalen Varietéfestivals in Sennfeld. Monika und Harald Dittrich waren zum ersten Mal da, hatten sich Karten in der ersten Reihe gekauft, freuten sich auf einen unterhaltsamen Abend. Und schwups waren sie Teil der Show, der Harald und die Monika, die offenbar nicht schnell genug in Deckung gingen, als der Comedian Christoph Engels mit seinen feuerroten Pumuckel-Haaren und seinem grasgrünen Anzug an ihnen vorbeisauste. Bereut aber haben sie es nicht, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen