Fatih Akin will Filme und Serien für Warner produzieren

Regisseur Fatih Akin       -  Der deutsch-türkische Regisseur Fatih Akin dreht wieder.
Foto: Daniel Reinhardt/dpa | Der deutsch-türkische Regisseur Fatih Akin dreht wieder.

Der Hamburger Regisseur Fatih Akin (48, „Aus dem Nichts”) hat einen Vertrag mit dem US-Medienunternehmen WarnerMedia abgeschlossen. Die Zusammenarbeit beinhalte deutsch- und türkischsprachige Filme und Serien für Kino, Fernsehen und HBO Max, teilte das Unternehmen mit. Der deutsch-türkische Regisseur ist für Filme wie „Aus dem Nichts” (2017), „Gegen die Wand” (2004) und „Soul Kitchen” (2009) bekannt. Derzeit laufen die Dreharbeiten zu seinem neuen Film „Rheingold” mit Emilio Sakraya in der Hauptrolle, der am 27. Oktober in die Kinos kommen soll.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!