New Yorker Museum eröffnet Abloh-Schau

Stardesigner Virgil Abloh       -  Das Werk des US-amerikanischen Designers Virgil Abloh ist museumsreif.
Foto: Thibault Camus/AP/dpa | Das Werk des US-amerikanischen Designers Virgil Abloh ist museumsreif.

Kleidungsstücke, Installationen, Möbel, Musik und Videos des im November gestorbenen US-Designers Virgil Abloh sind seit Freitag im Brooklyn Museum in New York zu sehen. Die ursprünglich vom Museum of Contemporary Art in Ablohs Heimatstadt Chicago entwickelte Schau „Virgil Abloh: "Figures of Speech"” sei die erste Museumsausstellung, die sich mit dem Werk des Designers befasse, teilte das Brooklyn Museum mit. Die Planungen zu der Ausstellung, die bis zum 29. Januar 2023 zu sehen sein soll, liefen schon seit rund drei Jahren, auch Abloh selbst habe vor seinem Tod noch daran mitgearbeitet. Ziel sei, „sein ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!