Osterfestspiele Baden-Baden im Schatten des Krieges

Festspielhaus Baden-Baden       -  Die Osterfestspiele in Baden-Baden finden wieder live statt.
Foto: Uli Deck/dpa | Die Osterfestspiele in Baden-Baden finden wieder live statt.

Vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine und unter dem Einfluss der Corona-Pandemie starten am Samstag (9. April) die Osterfestspiele Baden-Baden. Nach fast drei Jahren mit Corona-Zwangspause spielen die Berliner Philharmoniker - nun erstmals unter ihrem neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko - die Opernpremiere. Gezeigt wird zum Auftakt eine Neuinszenierung von Peter Tschaikowskys „Pique Dame”. Überhaupt dreht sich alles um russische Musik. Mit Opernabenden, Sinfoniekonzerten, Kammerkonzerten und weiteren Programmpunkten bis zum 18. April soll das Festspielleben in ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!