Wielga-Skolimowska wird Chefin der Kulturstiftung des Bundes

Katarzyna Wielga-Skolimowska       -  Katarzyna Wielga-Skolimowska übernimmt die Leitung der Kulturstiftung des Bundes.
Foto: Grzegorz Jakubowski/pap/dpa | Katarzyna Wielga-Skolimowska übernimmt die Leitung der Kulturstiftung des Bundes.

Die Gründungsleiterin des Goethe-Instituts Saudi-Arabien und frühere Direktorin des Polnischen Instituts Berlin, Katarzyna Wielga-Skolimowska, steht künftig an der Spitze der Kulturstiftung des Bundes. Der Stiftungsrat ernannte die 45-Jährige zur neuen Künstlerischen Direktorin. Sie folgt damit im Herbst auf Hortensia Völckers, die die Bundesstiftung seit Gründung vor gut 20 Jahren leitet. Wielga-Skolimowska sei eine „international erfahrene und kuratorisch versierte Kulturmanagerin”, sagte Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne), die dem Stiftungsrat vorsitzt. „Aufgrund ihres besonderen Interesses für ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!