Bilanz von Christian Kabitz: Visionen vom Mozartfest

Christian Kabitz: Fünf Jahre lang hat der 63-Jährige das Würzburger Festival geleitet. Jetzt läuft sein Vertrag ab und er zieht Bilanz. Nach ihm beginnt ein neues Kapitel.
Christian Kabitz
Cecilia Bartoli“, sagt Christian Kabitz und denkt sich die Mezzosopranistin als Dorabella. „Dann Camilla Nylund als Fiordiligi und Jonas Kaufmann als Ferrando.“ Wie ein Fußballfan seine Ideal-Elf, stellt der Künstlerische Leiter des Würzburger Mozartfestes seine Traumbesetzung für Mozarts „Cosi fan tutte“ zusammen. Als Orchester für eine Aufführung im Kaisersaal der Residenz lässt er das Balthasar-Neumann-Ensemble oder das Chamber Orchestra of Europe antreten. „Eine eigenständige, toll besetzte, selbst gemachte Opernproduktion, die den Namen Mozartfest trägt – das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen