BAD KISSINGEN

David Garrett sprengt den strengen Rahmen

Natürlich kam auch an diesem Kissinger-Sommer-Abend der Augenblick, an dem David Garrett gar nicht mehr verhehlen mochte, dass er ein Geiger neuzeitlicher Prägung ist und kein Musikus der starreren, konservativen Manier: Als das Publikum entgegen aller Klassikgesetze bereits nach dem ersten Satz des ...
David Garrett Foto: Foto: Silberbach
Natürlich kam auch an diesem Kissinger-Sommer-Abend der Augenblick, an dem David Garrett gar nicht mehr verhehlen mochte, dass er ein Geiger neuzeitlicher Prägung ist und kein Musikus der starreren, konservativen Manier: Als das Publikum entgegen aller Klassikgesetze bereits nach dem ersten Satz des Brahms-Violinkonzertes scheu zu applaudieren wagte, riss der 32-Jährige die Arme wirbelnd in die Höhe und stachelte – „come on!“ – die Besucher wie ein Rocker sogar zum Beifallgeben an.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen