BAD KISSINGEN

Die Wiederbelebung des sagenumwobenen Sehers Merlin

Mit großem Aufwand wurde im Bad Kissinger Regentenbau mit der – nach Veranstalterangaben – ersten CD-Gesamteinspielung von „Merlin“ die Wiederbelebung dieser aus der Feder von Carl Goldmark stammenden Oper von 1886 in Angriff genommen.
Mit großem Aufwand wurde im Bad Kissinger Regentenbau mit der – nach Veranstalterangaben – ersten CD-Gesamteinspielung von „Merlin“ die Wiederbelebung dieser aus der Feder von Carl Goldmark stammenden Oper von 1886 in Angriff genommen. Die Macher dieser Koproduktion von Kissinger Staatsbad GmbH, Bayerischem Rundfunk, dem CD-Label „Profil Hänssler“ und dem Ebracher Musiksommer richteten ihre Energie auf ein Werk, das für Solisten, Chor und Instrumentalisten jede Menge Herausforderungen, musikalisch freilich allenfalls solides Handwerk zu bieten hat.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen