WÜRZBURG

Heino im Exklusiv-Interview: Von Totenkopfring und Cover-Songs

„Schwarzbraun ist die Haselnuss“ und „Blau blüht der Enzian“ waren gestern – heute covert Heino „Sonne“ von Rammstein, „Junge“ von Die Ärzte, „Augen auf“ von Oomph! und andere Pop-, Hip-Hop- und Rocksongs.
Heino: „Natürlich bin ich stolz, mit 74 den Markt aufzuwirbeln.“ Foto: Foto: dpa
„Schwarzbraun ist die Haselnuss“ und „Blau blüht der Enzian“ waren gestern – heute covert Heino „Sonne“ von Rammstein, „Junge“ von Die Ärzte, „Augen auf“ von Oomph! und andere Pop-, Hip-Hop- und Rocksongs. Seine jüngste CD, „Mit freundlichen Grüßen“, Untertitel „Das verbotene Album“, kletterte sofort an die Spitze der Album-Hitparade, was dem 74-Jährigen in seiner 50 Jahre langen Karriere noch nie gelang. Und noch nie wurde ein Werk eines deutschen Musikers in der ersten Woche so oft legal aus dem Internet ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen