Bad Kissingen

Julia Lezhneva, die Sopranistin im Wunderland

Wenn sie auf der Bühne ganz bei sich ist, fühlt sie sich regelrecht schwerelos – wie Alice im Wunderland. Julia Lezhneva ist Artist in Residence beim Kissinger Sommer.
Julia Lezhneva Foto: Emil Matveev
  Zum Zeitpunkt des Telefoninterviews probt Julia Lezhneva gerade in Athen für Salzburg: die Oper "Polifemo" des Barockkomponisten Nicola Antonio Porpora, die wenige Tage später bei den Salzburger Pfingsfestspielen von Cecilia Bartoli aufgeführt werden wird. Die Sopranistin Lezhneva, 29, singt vorwiegend barockes Repertoire, ihre makel- und mühelosen Koloraturen sorgen international für Furore. In diesem Jahr ist sie Artist in Residence des Kissinger Sommers, dem Festival also, bei dem die Bartoli, über viele Jahre Triumphe feierte. Frage: Russische Sängerinnen befassen sich in der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen