Berlin

Klassik-Branche startet eigenen Musikpreis

Nur langsam erholt sich die deutsche Musikindustrie vom PR-Desaster mit dem Echo-Preis. Jetzt prescht die Klassik-Branche beim Neuanfang vor.
Echo Klassik
Der Echo Klassik, den Jonas Kaufmann 2016 in der Kategorie „Bestseller des Jahres” gewonnen hat, ist Geschichte. Künfig wird der Opus Klassik verliehen. Foto: Clemens Bilan
Nach dem Ende der Echo-Musikpreise geht die Klassik-Branche eigene Wege bei der Würdigung ihrer Talente und Stars. Musikkonzerne, unabhängige Platten-Label, Verlage und Konzertveranstalter wollen am 14. Oktober erstmals den Opus Klassik in Berlin verleihen - unabhängig vom Bundesverband Musikindustrie (BVMI), der bisher für den Echo in den Sparten Pop, Jazz und Klassik verantwortlich war. Das ZDF wird die Preisgala aus dem Berliner Konzerthaus am selben Abend (22.00 Uhr) ausstrahlen, wie der neugegründete Verein zur Förderung der Klassischen Musik als Veranstalter mitteilte. Dem Verein gehören unter ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen