MASSBACH

Lippels wilde Jagden im Morgenland

In Paul Maars Buch „Lippels Traum“ steckt alles, was kindliche Fantasie zu Höhenflügen reizt: Bosheit und Freundschaft, Gemeinheit und Zuneigung sowie die Überlegenheit kindlicher Schläue, die am Ende triumphiert.
Witziges im Morgenland: Inszenierung von Paul Maars Buch „Lippels Traum“ im Theater Maßbach (Szenefoto) Foto: Foto: Sebastian Worch
In Paul Maars Buch „Lippels Traum“ steckt alles, was kindliche Fantasie zu Höhenflügen reizt: Bosheit und Freundschaft, Gemeinheit und Zuneigung sowie die Überlegenheit kindlicher Schläue, die am Ende triumphiert. Das Fränkische Theater Schloss Maßbach hat die Ideen des Verfassers zu einem Theaterstück für Kinder entwickelt, das die aufgeweckten Kleinen bei der gut besuchten Premiere begeisterte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen