Würzburg

Mainfranken Theater: Die Fragen der Menschheit als Tanz

Homegrown heißt die dritte Ausgabe der TanzXperimente in den Kammerspielen am Mainfranken Theater. Ulrike Wolk hat sich das Tanztheater für uns angesehen.
Hinter dem Titel TanzXperiment verbirgt sich eine neue Reihe der Tanzcompagnie, geschaffen für den intimen Rahmen der Kammer. Im Bild Etienne Gagnon-Delorme, Marcel Casablanca und Ka Chun Hui.  Foto: Gabriela Knoch
Dominique Dumais, Ballettdirektorin des Mainfrankentheaters in Würzburg, betrachtet es als „Privileg für einen Choreografen, seine eigene Truppe zu haben, mit der man etwas entwickeln, kreieren und erforschen kann“. Die Lust am Ausprobieren, am Experiment, ist gerade bei Veranstaltungsreihen wie dem Laboratorium Tanz in der Vergangenheit oder, in dieser Spielzeit, den „TanzXperimenten“, greifbar. Und sie führe zu frischen, aufregend unverbrauchten Ergebnissen. Am Samstagabend fand diese Reihe mit dem Expedition No 3 ihren Abschluss in den Kammerspielen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen