Würzburg

Museum für Franken in Würzburg eröffnet erst im Jahr 2029

Zuvor waren 2025 und 2027 als Daten genannt worden, nun wird es noch zehn Jahre dauern. Die Planer des Millionen-Projekts sprechen dennoch nicht von einer Verzögerung.
Die Festung Marienberg – hier soll das Museum für Franken entstehen. Foto: Museum für Franken
Das Museum für Franken auf der Würzburger Festung Marienberg wird erst im Jahr 2029 eröffnen. Ursprünglich war von 2025 die Rede gewesen, zuletzt von 2027. Das bislang zumindest noch nicht offiziell verkündete neue Datum geht aus einer Pressemitteilung des Würzburger SPD-Landtagsabgeordneten Volkmar Halbleib hervor. Halbleib hatte sich mit Museumsdirektor Erich Schneider getroffen, um sich über den aktuellen Stand auf der Festung Marienberg zu informieren. "Eine Festung, die nicht erobert werden will" Für Schneider ist 2029 nicht neu: "Unsere Planung sieht dieses Datum seit mindestens einem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen