SCHWEINFURT

Nachsommer-Auftakt: Auf der Himmels-Leiter ins Gesangsglück

Onair sorgen beim 19. Schweinfurter Nachsommer in der neuen Location ZF Kesselhaus für einen umjubelten Auftakt. Und zeigten, was alles möglich ist ohne Instrumente.
Perfekter Auftakt für den 19. Nachsommer Schweinfurt im ZF Kesselhaus: Die Berliner A-cappella-Gruppe Onair begeisterte die Besucher. Foto: Foto: Josef Lamber
„Stairway to heaven“ A-cappella? Das geht doch nicht. Der Klassiker von Led Zeppelin mit Gänsehaut-Gitarren-Solo. Tja, Onair aus Berlin zeigen, dass es geht. Lassen das altehrwürdige ZF Kesselhaus zum Auftakt des 19. Nachsommers erbeben vor begeistertem Applaus. Mit wunderbarer Melodieführung, kraftvoller Stimme und genau dem richtigen Tempo singt Sopranistin Marta Helmin die erste Strophe und dann der Knaller: Gitarrensolo, alles nur mit der Stimme erzeugt. Auch wenn man jetzt als Laie nicht unbedingt darauf gekommen wäre, zum Nachsommer-Auftakt Onair zu nehmen, Clemens Lukas, der ...