WÜRZBURG

Saltatio Mortis: Gelacht werden darf im finstren Mittelalter

Und wenn die Band am 30. August 2019 auf die Wertheimer Burg kommt.
Mittelalter-Rock in der Würzburger Posthalle: Saltatio Mortis Foto: Foto: Ulises Ruiz
Die Mittelalter-Rock-Szene hat viele Facetten. Da gibt es die metallisch-düsteren Subway to Sally, die puristischen Corvus Corax oder die klamaukigen Feuerschwanz. Saltatio Mortis aus Karlsruhe haben es sich irgendwo dazwischen bequem gemacht, mit wachsendem Erfolg. Das aktuelle Album „Brot und Spiele“ schoss nach der Veröffentlichung im August sogleich auf Platz 1 der Charts. Zum wiederholten Mal war die achtköpfige Band nun am Freitag in der Würzburger Posthalle zu Gast– und die war fast ausverkauft. Mittelalter-Rock für die Massen Denkt man sich bei Saltatio Mortis die Dudelsäcke und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen