Winterhausen

Sommerhaus: Neustart mit dem "Horrorladen"

Ein bisschen Horror gehört in jeden Keller. Im neuen Theater Sommerhaus von Brigitte Obermeier ist es zur rundum geglückten Premiere gleich ein ganzer Horrorladen.
Audrey I ist blond, Audrey II eher grün: Adi Hrustemovic als Seymour in "Der kleine Horrorladen". Foto: Oliver Mack
Ganz groß startet das Theater Sommerhaus im neuen Theater in Winterhausen. Und mit groß sind hier sowohl das einladende und großzügige Foyer und der geräumige Zuschauerraum im aufwändig renovierten Kellergewölbe gemeint, aber auch die genauso aufwändige Eröffnungs-Produktion. Ein Kultmusical sollte es schon sein, und ein bisschen Grusel gehört zu jedem Keller: Da lag „Der kleine Horrorladen“ nach dem Film von Gruselspezialist Roger Corman aus dem Jahr 1961 nicht fern. Mut zum Risiko hat sich gelohnt, der künstlerische Auftakt im eigenen Haus ist mehr als gelungen. Das achtköpfige Ensemble um ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen