SOMMERHAUSEN

Torturmtheater: Wer oder was sind wir wirklich?

Angelika Relin sucht sich für ihre Torturmtheater-Programme gerne rote Fäden. Der für die kommende Spielzeit schlängelt sich zwischen Fragen von Sein und Schein dahin.
Angelika Relin arbeitet am Bühnenbild für die erste Premiere der neuen Spielzeit Foto: Foto: Thomas Obermeier
Ist das nun ein echter Pollock oder nicht? Maude hat das vollgekleckste Bild beim Trödler ergattert und hofft nun auf eine Sensation. Nicht so sehr auf Millionen, obwohl sie die wohl gut brauchen könnte, vielmehr auf Anerkennung, Bestätigung und das Gefühl, einmal etwas richtig gemacht zu haben. Bisher lief das Leben der Barfrau nicht so toll. Sie lebt in einer Trailersiedlung, ihr Mann säuft, ihr Sohn ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Doch Lionel Percy, Experte mit der Gabe des (vermeintlich) unfehlbaren ersten Blicks, will das Bild einfach nicht als echt anerkennen. Auch er wiederum nicht ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen