WÜRZBURG

Warum Asaf Avidan „One Day“ im Original singt

Ausnahmsweise ein Superlativ: Das war das bewegendste, musikalisch größte Konzert des diesjährigen Hafensommers, auch wenn der noch bis Sonntag geht. Diese Stimme . . .
Asaf Avidan Hafensommer
Einfach außergewöhnlich: Asaf Avidan beim Würzburger Hafensommer Foto: Foto: Daniel Peter
Am liebsten wollte man gar keine Worte machen. Gar nichts schreiben über dieses Konzert. Weil alles, was man darüber schreiben wird, nur ansatzweise ausdrücken kann, wie es war und was dieser Musiker . . . ja, was dieser Musiker „macht“. Und weil alle Beschreibungsversuche, alle Schilderungsbemühungen nur andeuten werden, wie intensiv diese Musik ist, wie tief sie reicht. Und weil man auf der Suche nach Vokabeln schnell bei den Superlativen und damit auch Übertreibungen ist. Sensationell, spektakulär, bewegend, großartig. Lassen wir es, um der Gefahr des Kitsches und der Schwärmerei zu entgehen, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen