Bad Neustadt

Wie schreibt man jeden Monat ein Lied? Pigors 100 Chansons

Acht Jahre lang hat Thomas Pigor zum Zeitgeschehen seinen Senf dazu gegeben - monatlich. Aber was heißt Senf? Song! Jetzt macht er Schluss mit der sehr besonderen Reihe.
Was singt man Monat für Monat über die Welt? Thomas Pigor am Schreibtisch. Foto: Thomas Nitz
 Im Jahr 2010 fragte der SWR bei Thomas Pigor an: Ob er nicht eine Serie anfangen könne mit einem monatlichen Chanson. Der Deutschlandfunk stieg gleich mit ein, WDR, NDR und Ö1 übernahmen die Lieder auch recht oft. Und so schrieb der Musikkabarettist mit Rhöner Wurzeln also Monat für Monat ein aktuelles Lied und spielte es mit wechselnden Kollegen ein. Ein in seiner Art einmaliges Format: Text, Musik, Mischung, Einspielung – alles aus einer Hand und immer aktuell. Jetzt sind die 100 voll, in diesem Dezember macht Pigor mit der Reihe Schluss.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen