Marktbreit

"Artbreit" in Marktbreit: Was Sie über das Kunstfest wissen müssen und 6 Tipps zum Programm

Am 28. und 29. Mai steht die Altstadt von Marktbreit wieder ganz im Zeichen von Kunst und Musik. Worauf sich Besucherinnen und Besucher von "Artbreit" freuen können.
Die 'Doppelwelle' von Martin Steinert soll noch auf eine Konstruktion über dem Breitbach gehoben werden, bevor das Kunstfest 'Artbreit' beginnt.
Foto: Peter Berneth | Die "Doppelwelle" von Martin Steinert soll noch auf eine Konstruktion über dem Breitbach gehoben werden, bevor das Kunstfest "Artbreit" beginnt.

Das Kunstfest "Artbreit" in Marktbreit (Lkr. Kitzingen) findet nach dreijähriger Pause wieder statt. Am Sonntag, 29. Mai, können sich ab 11 Uhr Besucherinnen und Besucher in der Innenstadt an Kunst und Musik erfreuen. Am Samstag, 28. Mai, sind ab 14 Uhr bereits alle Galerien geöffnet.Claus Peter Berneth vom Organisationsteam will mit den Ausstellungen nicht nur Kunstexpertinnen und -experten ansprechen. "Kunst ist für jeden da", sagt er. Zum 19. Mal findet die "Artbreit" nun statt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!