Bad Kissingen

Diana Damrau beim Kissinger Sommer: Wenn nach der Zugabe niemand zu atmen wagt

War das "nur" ein Liederabend im Bad Kissinger Max-Littmann-Saal? Von wegen. Der Auftritt der Sopranistin und ihres Begleiters am Klavier wurde zur Offenbarung.
Sopranistin Diana Damrau: Beim Liederabend des 'Kissinger Sommers' begeisterte sie ihr Publikum.  
Foto: Jiyang Chen/Diana Damrau/dpa | Sopranistin Diana Damrau: Beim Liederabend des "Kissinger Sommers" begeisterte sie ihr Publikum.  

Herzhaftes und ansteckendes Lachen drang vom Backstage-Bereich in den Max-Littmann-Saal, bevor Diana Damrau zum zweiten Teil ihres Liederabends die Bühne betrat. Sie habe, sagte die weltbekannte Sopranistin danach erklärend, einfach loslachen müssen. Denn wenngleich sie es genieße, wieder lebendiges Publikum vor sich zu haben - sie würde dieses gerne auch sehen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung