„Easy Rider”-Star Peter Fonda gestorben

Peter Fonda       -  Der „Easy Rider” ist tot: Peter Fonda ist mit 79 Jahren gestorben.
Foto: Chris Pizzello/AP | Der „Easy Rider” ist tot: Peter Fonda ist mit 79 Jahren gestorben.

Der amerikanische Schauspieler Peter Fonda, der durch den Kult-Film „Easy Rider” berühmt wurde, ist tot. Er sei am Freitag in seinem Haus in Los Angeles an den Folgen von Lungenkrebs gestorben, teilte die Familie des Schauspielers mit. Der Sohn von Hollywood-Star Henry Fonda (1905-1982) und der jüngere Bruder von Schauspielerin Jane Fonda wurde 79 Jahre alt. Der Tod ihres „gutherzigen” Bruders würde sie sehr traurig stimmen, teilte Jane Fonda (81) mit. „Ich hatte in diesen letzten Tage eine wundervolle Zeit mit ihm alleine. Er schied lachend aus dem Leben”, zitierte ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!