Bad Kissingen

Tilman Schlömps versöhnlicher Abschied vom Kissinger Sommer

Der scheidende Intendant blickt zurück und voraus: Er leitet inzwischen ein Programm des Deutschen Musikrats, das Musikprojekte auf dem flachen Land fördert.
Tilman Schlömp, scheidender Intendant des Kissinger Sommers.
Foto: Mathias Wiedemann | Tilman Schlömp, scheidender Intendant des Kissinger Sommers.

Für fünf Ausgaben des Kissinger Sommers war Tilman Schlömp als Intendant verantwortlich, eine davon – die Ausgabe 2020 – fiel komplett aus. Das Festival konnte 2021 wieder stattfinden, mit 25 Programmen im Vergleich zu pandemiefreien Jahren zwar abgespeckt und mit 7000 anstatt sonst etwa 30 000 Gästen mit deutlich weniger Publikum, für Schlömp ist es dennoch ein versöhnlicher Abschied: "Für viele Künstlerinnen und Künstler war es der erste Auftritt nach der erzwungenen Pause.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung