Schweinfurt

Wegen Corona: Kurzfilmtage in Schweinfurt über eine Woche lang

Die 21. Kurzfilmtage des KulturPackts in Zusammenarbeit mit dem Programmkino KuK finden dieses Jahr doch statt. Welche Filme vom 29. Oktober bis 4. November gezeigt werden.
Szene aus dem Kurzfilm 'Skin', der bei den Kurzfilmtagen im KuK gezeigt wird.
Foto: KulturPackt Günther | Szene aus dem Kurzfilm "Skin", der bei den Kurzfilmtagen im KuK gezeigt wird.

20 Jahre gibt es nun die Schweinfurter Kurzfilmtage des KulturPackts und des Kinos KuK, doch im Frühjahr änderte die Corona-Pandemie die Pläne: Statt traditionell über das Osterwochenende gibt es das Festival jetzt als ganze Woche vom 29. Oktober bis 4. November.

Das wurde aufgrund der Hygieneauflagen während der Corona-Pandemie so entschieden. Die volle Kapazität der Kinosäle ist nicht nutzbar, aber in kleinen Gruppen mit viel Abstand zueinander sowie Maskenpflicht bis zum Platz können die Kurzfilmtage stattfinden. Pro Vorstellung ist etwa ein Viertel der Saal-Kapazität an Zuschauern möglich.

Es werden 60 Filme zwischen einer und 25 Minuten Länge in fünf verschiedenen Programmblöcken gezeigt – zwei Hauptprogramme, ein Kinderprogramm, einmal die „Langen Kurzen“ und ein Jubiläumsprogramm zum 20-jährigen Bestehen mit einer Best of-Auswahl aus den letzten Jahren. "Wie immer liegt der Schwerpunkt auf Satire und schwarzem Humor", so KulturPackt-Geschäftsführer Gerald Günther, doch gibt es natürlich auch wieder einiges zu lachen. Im Programm sind darüber hinaus Animationen, Dokumentarfilme, Grusel und Thriller sowie Experimente.

Die Filme werden in zwei Hauptprogrammblöcken A und B mit jeweils 16 Filmen gezeigt, von regionalen Einreichungen bis zu international prämierten professionellen Produktionen. Das Programm „Die langen Kurzen“ präsentiert fünf Beiträge zwischen 15 und 25 Minuten, darunter den Oscar-Gewinner von 2019 aus den USA. An vier Nachmittagen läuft das Kinderprogramm mit elf Beiträgen, darunter Filme, die von Schülern selbst gedreht wurden. Der Trickfilm-Workshop für Kinder fällt aus. Außerdem gibt es als Special zum 20-jährigen Bestehen außerdem noch sechs Mal ein Sonderprogramm mit elf der besten Filme von 2013 bis 2019.

Der Regionalfilmwettbewerb findet als Teil der Hauptprogramme statt. 13 Filme aus Unter- und Oberfranken konkurrieren um den Förderpreis von 300 Euro. Das Publikum stimmt über den besten bzw. beliebtesten Kurzfilm aus der Heimat ab.

Wegen der begrenzten Sitzplätze wird Kartenreservierung im Kino KuK unter Telefon (09721) 82358 empfohlen. Das Programm gibt es auf www.kulturpackt.de, der Folder liegt in vielen Geschäften und Treffs der Region aus.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Oliver Schikora
Dokumentarfilme
Kinosäle
Kunst- und Kulturfestivals
Kurzfilme
Programmkinos
Publikum
Satire
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)