SAMSTAGSBRIEF

Herr Bierhoff, retten Sie ein Stück Nostalgie, retten Sie Kettcar!

Redakteur Jürgen Haug-Peichl verbindet viele schöne Kindheitserinnerungen mit seinem ersten vierrädrigen Untersatz. Deshalb hofft er, dass die Herstellerfirma überlebt.
Two active little kid boys driving pedal race car in summer garden, outdoors.
Two active little kid boys driving pedal race car in summer garden, outdoors. Children, best friends racing with fast speed and having fun. Twins making competition Foto: romrodinka (iStockphoto)
Sehr geehrter Herr Bierhoff, Kettler darf nicht sterben. Bitte tun Sie alles, was in Ihrer Macht steht, damit Ihr Traditionsunternehmen trotz der anhaltenden Krise eine strahlende Zukunft hat. Das wünsche ich mir natürlich in erster Linie für die gut 700 Mitarbeiter Ihres Hauses. Ich wünsche es mir aber auch im Namen von wahrscheinlich Tausenden von Männern im meinem Alter. Ich erkläre Ihnen gleich, was ich damit meine. Zunächst werden Sie sich fragen, was mich das Schicksal einer Firma kümmert, die vier Autostunden von Mainfranken entfernt irgendwo im Sauerland liegt. Nun, wenn Kettler in Folge der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen