SAMSTAGSBRIEF

Herr Weber, braucht die CSU Nachhilfe in Europakunde?

Manfred Weber will EU-Kommissionspräsident werden. Seine Partei gibt sich europakritisch. Sie sollte sich an Franz Josef Strauß erinnern. So reagierte Manfred Weber auf den Samstagsbrief.
Weber will 2019 EU-Kommissionspräsident werden
Der CSU-Politiker Manfred Weber will Präsident der EU-Kommission werden. Foto: Foto: Emmanuel Dunand, dpa
Sehr geehrter Herr Weber, dass Franz Josef Strauß ein überzeugter Anhänger der europäischen Einigungspolitik war, ist Ihnen bekannt. Auf Ihrer Internetseite zitieren Sie ihn mit den Worten: „Bayern ist unsere Heimat, Deutschland unser Vaterland, Europa unsere Zukunft.“ Fast 30 Jahre nach dem Tod des CSU-Übervaters scheint sich in dessen Partei – in Ihrer Partei – der Wind gedreht zu haben. Ja, so sehr, dass ich schon gestutzt habe, als ich Mitte der Woche hörte, dass mit Ihnen ausgerechnet ein CSU-Politiker neuer Präsident der EU-Kommission werden will. Wir erinnern uns: Die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen