MARKTHEIDENFELD

Samstagsbrief: Frau Rütting, brauchen wir Exoten im Parlament?

Transhumanisten, Heiden, Gärtner. Bei der Bundestagswahl wollen auch unbekannte Parteien antreten. Eine Vegetarier-Partei hat aber ein bekanntes Zugpferd: Barbara Rütting.
_ Foto: V-Partei
Sehr geehrte Frau Rütting, in der zurückliegenden Woche war es soweit: Die Liste der zur Bundestagswahl angemeldeten Parteien steht fest. 63 – dreiundsechzig! – haben bis zum Stichtag am 19. Juni dem Bundeswahlleiter angezeigt, dass sie – neben den Parteien, die schon in einem Parlament sitzen – am 24. September auf den Wahlzetteln stehen wollen. Geschieht kein Wahlwunder, ist die Geschichte damit aber auch zu Ende erzählt: Die Pforten des Reichstags werden für die Exoten der deutschen Parteienlandschaft verschlossen bleiben. Unterschriften für die Zulassung zur Wahl gesammelt, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen