Würzburg

Samstagsbrief an eine Landfrau: Sie sind meine Orientierungshilfe, Frau Wild!

Das alte Leben kriegen wir nicht zurück: Corona macht unsere Welt kleiner. Redakteurin Gisela Rauch orientiert sich an Kreisbäuerin Martina Wild, wie man damit umgeht. 
Martina Wild aus Unterpleichfeld steht seit acht Jahren als  Kreisbäuerin an der Spitze der Landfrauen im Landkreis Würzburg. Sie vertritt die Frauen, die auf einem Bauernhof leben und in der Landwirtschaft arbeiten. 
Foto: Wilma Wolf | Martina Wild aus Unterpleichfeld steht seit acht Jahren als  Kreisbäuerin an der Spitze der Landfrauen im Landkreis Würzburg. Sie vertritt die Frauen, die auf einem Bauernhof leben und in der Landwirtschaft arbeiten. 

Liebe Frau Wild, mein erster Versuch, einen Apfelkuchen zu backen, ist misslungen. Eigentlich sollte ja ein Mürbeteigboden, der 50 Minuten backt, tragfähig sein, aber bei mir ist er es nicht – er zerkrümelt. Mein zweiter Apfelkuchen, mit Rührkuchenteig, gelingt aber. Meine Kinder zeigten sich erfreut über die Kuchen und irritiert über ihre Mutter. "Seit wann backst du?". "Seit Corona."Natürlich fragen Sie sich jetzt, sehr geehrte Frau Wild, was Sie als Kreisbäuerin und als erfahrene Landfrau mit meinen Backversuchen zu tun haben.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat