Leitartikel Keine Angst vor einem Spurwechsel

Wer als abgelehnter Asylbewerber gut integriert ist und Arbeit hat, sollte eine Bleibeperspektive bekommen.
Erfahrene Autofahrer wissen: Bei einem Fahrbahnwechsel gilt es, besonders aufmerksam zu sein. Denn mangelnde Sorgfalt beim Ausscheren kann fatale Folgen haben. In der Politik ist das nicht anders. Das zeigt die aktuelle Debatte über die Möglichkeit eines Spurwechsels für abgelehnte Asylbewerber. Während SPD, Grüne und FDP für eine solche Lösung werben, warnen CSU und überwiegend auch die CDU vor den Gefahren eines derartigen Manövers.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen