Leitartikel: So riskant rechnet Olaf Scholz

Der Finanzminister balanciert auf einem schmalen Grat. Auf eine Konjunkturwende ist er nicht vorbereitet.
Die größten Fehler begehen Politiker in guten Zeiten. Olaf Scholz zum Beispiel, sonst von eher vorsichtigem Naturell, müsste als Finanzminister eigentlich weit über den Tag hinaus denken: An die nächste Rezession, die so sicher kommen wird wie das Amen in der Kirche – oder an die nächsten Entscheidungen der Europäischen Zentralbank, die ihre Politik des billigen Geldes nicht mehr lange durchhalten wird.