„Mehr Mut zu Muße und Müßiggang“

Anselm Bilgri hat mit Partnern in München die „Akademie der Muße“ gegründet. Dort können Menschen lernen, wie sie gelassener werden und vermeiden, vor lauter Stress auszubrennen. Der frühere Benediktiner-Mönch wurde als Prior und wirtschaftlicher Leiter des Klosters Andechs bekannt.
Menschen in der Tretmühle: „Öfter mal faul sein“ – rät Anselm Bilgri. Foto: Foto: Tiero, Fotolia
Anselm Bilgri hat mit Partnern in München die „Akademie der Muße“ gegründet. Dort können Menschen lernen, wie sie gelassener werden und vermeiden, vor lauter Stress auszubrennen. Der frühere Benediktiner-Mönch wurde als Prior und wirtschaftlicher Leiter des Klosters Andechs bekannt. Frage: Herr Bilgri, wie geht es Ihnen im Hamsterrad des Lebens? Heute ist doch jeder gestresst, selbst wenn er eine Akademie der Muße betreibt. Anselm Bilgri: Ganz ehrlich: Ich bin überhaupt nicht gestresst. Ich dosiere meine Arbeit, also Seminare, Vorträge und auch seelsorgerische Gespräche so, dass ich mich nicht ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen