LEIPZIG

Thema Missbrauch auf dem Katholikentag

In Leipzig gab es auch Veranstaltungen zum Themenkreis Missbrauch und Prävention. Doch Bischof Ackermann, der Missbrauchsbeauftragte, blieb zu unkonkret und hilflos.
Katholikentag
Bischof Stephan Ackermann auf dem Katholikentag in Leipzig. Foto: Foto: Christine Jeske
Die Farbe Grün leuchtete Besuchern überall entgegen: auf Plakaten, Banderolen, Bändchen, Schals. Grün war das äußere Erkennungszeichen des am Sonntag zu Ende gegangenen 100. Katholikentags in Leipzig. Grün gilt unter anderem als die Farbe des Lebens und der Hoffnung. Manche sind auch mit der Hoffnung nach Leipzig gekommen, dass ihr Anliegen dort Beachtung findet. Etwa der Themenkreis „Sexueller Missbrauch“, zu dem es zwölf Programmpunkte gab. Insgesamt gab es nach Angaben des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) über 1000 Veranstaltungen. Die Anzahl allein ist sicher nicht ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen