„Verschwendung wäre unethisch“

Was ist medizinisch notwendig?Gesundheitsökonom Gerd Glaeske über Stärken und Schwächen im System
Wir wollen die beste Medizin, doch das Geld dafür ist begrenzt. Beim Kongress „Psychotherapie und Medizin mit Geist und Seele“ der Akademie Heiligenfeld wird der Versorgungsforscher Professor Gerd Glaeske über „Medizin, Mensch und Ökonomie“ sprechen. Im Interview vorab benennt er die Schwächen unseres Gesundheitswesens.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen