Berlin

MP+Kommentar: Die Ampel flüchtet sich in Aktionismus

Die alte Regierung funktioniert nicht mehr richtig und die neue muss sich erst finden. Das Virus ist in dieses Entscheidungsvakuum hineingestoßen. Wie geht's jetzt weiter?
Ampel       -  Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Christian Lindner: Die Ampel-Koalitionäre haben sich auf eine Verteilung der Ministerien geeinigt.
Foto: Kay Nietfeld/dpa | Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Christian Lindner: Die Ampel-Koalitionäre haben sich auf eine Verteilung der Ministerien geeinigt.

„Mehr als 100.000 Corona-Tote in Deutschland“ ist eine der Schlagzeilen, die man lieber nicht gelesen hätte. Die Meldung war angesichts der Impfzurückhaltung leider erwartbar, es war nur die Frage, wann sie über die Nachrichtenticker läuft. Als Multiplikator für die Zahl der Neuinfektionen und Todesfälle erweist sich dabei die Zeit zwischen Bundestagswahl und Regierungsbildung. Die alte Regierung funktioniert nicht mehr richtig, die Union richtet sich auf ihre Oppositionsrolle ein, und die neue muss sich erst finden. Das Virus ist in dieses Entscheidungsvakuum hineingestoßen und jetzt geht es ...

Weiterlesen mit MP+