Leitartikel: Blenden statt Hinterfragen

In einer Fülle von Fällen im normalen Alltag, geltend für viele Berufe, die mit den Worten anderer umzugehen haben, läuft es so: Dass man einfach das geistige Eigentum von anderen übernimmt. (Das ist übernommen aus einem Interview von Dr. Thomas Goppel, ehemaligem bayerischen Wissenschaftsminister, im Deutschlandfunk). Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg hat viel abgeschrieben und übernommen. Zu viel, ohne Herkunftsangabe und in vorsätzlicher Absicht.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung