Änderung des Wahlsystems wäre sinnvoll

Zu den Folgen der Bundestagswahl auf die Größe des Parlaments:

Was ist das für ein Wahlsystem? Im bisherigen Bundestag waren es 631 Abgeordnete und jetzt wird das Parlament durch Einzug von sieben Parteien auf 709 Abgeordnete „aufgebläht“. Dies kommt von dem „unsinnigen“ Wahlsystem, dass jeder Erststimmensieger seinen Sitz im Bundestag sicher hat, obwohl der Partei nach der Prozentrechnung weniger Sitze zustehen. Warum ändert man das Wahlsystem nicht in die Richtung, dass jeder Partei nur nach dem Prozentanteil Sitze zustehen? Man könnte dies wahrscheinlich dadurch erreichen, dass nur die Erststimmensieger mit der absoluten Mehrheit einen Anspruch haben, denn bei der Kommunalwahl muss der Kandidat ebenfalls die absolute Mehrheit erreichen. Wer nach diesem System nicht die absolute Mehrheit erreicht, hat keinen Anspruch auf ein Mandat und so könnte man immer weiterführende Aufstockung des Bundestages wahrscheinlich stoppen. Die Politiker sprechen immer vom Sparen und mit dieser Möglichkeit könnte man auch viele Steuern sparen. Aber wer sägt sich schon den Ast ab, auf dem er sitzt? Vor allem kann ein normal arbeitender Bürger nie das Altersruhegeld erreichen, das ein Abgeordneter nach zwei Legislaturperioden erhält. Die Delegierten der örtlichen Parteien sollten bei Bezirks- beziehungsweise Landesparteitagen diesbezüglich auf die Politiker Einfluss nehmen. Denn mit einem „Weiter so“ vergraulen die demokratischen Parteien viele Wähler, welche dann „ungewünschten“ Parteien ihre Stimme geben.

Werner Vorndran, 97762 Gauaschach

Schlagworte

  • Deutscher Bundestag
  • Wahlen zum Deutschen Bundestag
  • Wahlsysteme
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!