Auf Menschlichkeit setzen

Zum Artikel „Bayern setzt auf künstliche Intelligenz“ (27.6.):

Natürlich kommt Freude auf, wenn die Milliarden in unsere Region fließen. Oder sind's doch „nur“ Millionen, wie auf Seite 1 in der Überschrift angekündigt? Schön und gut. Vielleicht wäre ein Appell, erst mal in gesunden Menschenverstand zu investieren, auch nicht das Verkehrteste. Und der kostet nix und wär doch nicht umsonst. Noch besser fände ich es, auf Menschlichkeit zu setzen. Zur Einführung empfehle ich, den Film von Wim Wenders über Papst Franziskus beim nächsten CSU-Parteitag zu zeigen. Wenn selbst hart gesottene US-Kongressmitglieder zu Tränen gerührt wurden, besteht für unsere „Weiß-Blauen“ Hoffnung.

Ursula Rosenbaum, 97218 Gerbrunn

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Humanität
  • Intelligenz
  • Künstliche Intelligenz
  • Papst Franziskus I.
  • Wim Wenders
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!