Echte Wahlfreiheit

Zum Artikel „Eklat um das Familiengeld“ (11.8.):

Mit diesem Geld können Eltern entscheiden, bezahl ich dafür die Kita, die Tagesmutter oder seh ich es als Hilfe, wenn ich die frühkindliche Bildung in den ersten Lebens Jahren selber leisten will. Es ist doch durchaus positiv zu sehen. Aber es wird immer negativ bewertet, jetzt bezeichnet man es als Wahlkampfmunition. Endlich nun hat man was gefunden, um es vollends schlecht zu machen: Es muss verrechnet werden. Aber nicht alle Familien beziehen anderweitig Sozialleistungen und für die könnte dieses Geld wirkliche Wahlfreiheit bedeuten, im Bezug auf Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Ingrid Müller, 97346 Iphofen

Schlagworte

  • Eklat
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!