Für Experten mehr als eine fragwürdige Tragkonstruktion

Zum Artikel „Die Brücke der Zwietracht“ (6.9.) in Genua:
Im Juli 1973 bin ich als junger Brückenbauingenieur über diese Brücke gefahren. Dabei sagte ich zu meiner Frau: „Schau mal, da kommt schon der Rost aus den frischen Rissen in der Ummantelung der Spannseile!“ Das sagt wohl alles zu dem Zustand der Tragkonstruktion, die mit den gewählten ummantelten Stahlseilen für Experten mehr als fragwürdig ist, weil diese sich jeder konsequenten Brückeninspektion entziehen. Es ist bekanntes Wissen, dass Stahl sich unter Belastung dehnt, im vorliegenden Fall aber den Beton nicht mit dehnt, Beton ist ein typischer Werkstoff für Druckbelastung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen