Ab welcher Niederschlagsmenge wird's kritisch?

Zum Artikel „Auch Orte in Unterfranken in Gefahr“ (27.7.):

In Eibelstadt dümpelt der Schutz der Einwohner vor dem Hangwasser der Weinberge bei Starkregen in schier unendlicher Trägheit vor sich hin: Schon in der Bürgerversammlung 1998 wurde die Funktionstüchtigkeit der Flutgräben unterhalb der Weinberge infrage gestellt. Passiert ist erst einmal: Nichts. Nach meiner schriftlichen Nachfrage von September 2017 wurde das örtliche Tiefbaubüro mit einer Grundlagenermittlung beauftragt und der Sachverhalt in nicht-öffentlicher Sitzung behandelt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung