Begriffe können zu Blackboxen werden

Zur Besorgnis des Bundespräsidenten über Verschwörungstheorien:

Von Hygiene ist in diesen Tagen ständig die Rede – Sprachhygiene gehört allerdings nicht dazu. Sonst hätte sich herumgesprochen, dass es hierzulande gar keine Pandemie gibt, sondern eine Epidemie – obwohl das ein ziemlich großes Wort ist für eine bescheiden Antwort der Natur auf den Wildwuchs in der Krone eines Generationenbaums, der sicher nicht nach einem Blattschnitt in den oberen Etagen verlangt, ihn aber vernünftigerweise ertragen sollte. Das ‘Pan‘ der ‘demie‘ ist entgegen beflissener Publizistik nicht der Schreckensverstärker einer Epidemie, eines zwar lästigen, aber überschaubar tolerablen Sachverhalts, sondern das, was man grammatisch eine ‘Umstandsbeschreibung des Ortes‘ nennt: “Es kommt auch woanders vor...“ Einfältige Gemüter landauf und landab haben irrtümlich den Hirtengott Pan vor Augen, dessen Beziehung zum Schrecken indes eher schwach in der Mythologie verankert ist.  - Plutarch, griechischer Philosoph und Biograph, ließ den Guten als einzigen der Götter ‘in irdischer Zeit‘ sterben. - Es besteht also Hoffnung, dass mythologischer Schrecken vernunftgemäß ein Ende finden kann. Ob das in der aktuellen Besetzung der staatsschauspielerischen Rollen gelingt, steht dahin. Bundespräsident Steinmeier, der sich von seinen Vorgängern davon abhebt, dass er zu jedem, aber auch jedem Anlass ermahnende Worte an das Volk findet, beschäftigt sich aktuell mit Verschwörungstheorien. - Die wenigsten von uns tun das, weil es – offen gesagt - Blödsinn ist. Man sagt zu Recht “Was kümmert‘s die Eiche, wenn sich die Sau daran reibt?“ - Generationen von Bundespräsidenten hatten Eichenrinde und nahmen nicht einmal als ‘Sau‘ den wahr, der an ihren ideologischen Wurzeln nagte. Verfassungsgemäß repräsentiert der Bundespräsident das Volk. Auf der Staatsbühne geht es dabei nicht anders zu als im derzeit geschlossenen Landestheater: Für einen kurzen Augenblick , den Moment des Gemeinschaftsrauschs,  hält das Publikum den Schauspieler für den Repräsentanten der Wirklichkeit. Glamour ohne Ende – Argumente: Fehlanzeige. Begriffe können zu Blackboxen werden. Die Merkeladministration hat diese Performance zugegebenermaßen zur Perfektion gestylt: Vor Jahren wurde der Begriff ‘Populismus‘ zur Brandmarkung aller Abweichler erfunden. Jetzt heißt das ‘Verschwörungstheoretiker‘. Nun mag sich jeder nach Geschmack aussuchen, ob er Publikum ist oder das Publikum, das noch selbst denkt oder ob er einfach selbst denkt.

Dr. B. Kostuch, 97980 Bad Mergentheim

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Begriffe
  • Epidemien
  • Griechische Philosophen
  • Pandemien
  • Plutarch
  • Völker der Erde
  • Wörter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!