Frohes Gemüt nach dem Schnee-Erlebnis in der Rhön

Zum Artikel „Trotz Corona: Besucheransturm in der verschneiten Rhön“ (4.1.):

1.) Die Überschrift müsste heißen: „Durch“ oder „Wegen“ Corona. 2.) Es gibt keinen epidemiologischen, virologischen Grund im Hinblick auf die Covid-19-Pandemie, nicht in die Schneelandschaft Rhön zufahren, so lange pro Auto nur ein Haushalt hinfährt und solange draußen mindestens circa zwei Meter Abstand, Aha-Regeln eingehalten wird. Was nach meiner Erfahrung am Samstag durchgängig praktiziert wurde! 3.) Der Vorteil gegenüber einem totalitären Staat ist, dass man rational denkende (also Ursache-Wirkung-Beziehung) Bürger selber entscheiden lassen kann, ob man mit seinem Hund/Kindern nur um die trübe Hausecke spazieren gehen will oder in zwei Autostunden und Parkplatzsuche investiert, um ein abwechslungsreiches Wander- Rodelerlebnis mit viel Bewegung/Licht/frischer Luft zu genießen. Wenn es Parkplatzprobleme gibt, muss man die halt lösen oder aushalten. 4.) Wer aber die Covid-19-Pandemie ausbremsen will, der sollte rational Vorgehen und (außer schnelle Impfkampagne) aus epidemiologischer Sicht nicht Outdoor-Aktivitäten verbieten, sondern systematisch an Indoor-Stellschrauben drehen: z.B. die Verhinderung von Aerosolübertragungen in Schulen, Arztpraxen, Apotheken, Lebensmittelläden etc. durch Klimageräte mit H14 Hepafiltern. Diese Investitionen werden nach dieser Pandemie auch noch sehr nützlich sein! Die Menschen haben nach einem Schnee-Erlebnis in der Rhön wieder ein frohes Gemüt!

Dr. Hans von Besser, 97078 Würzburg

Themen & Autoren
Covid-19-Pandemie
Diktatur
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!